Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Final-Matchwinnerin Shanice Marcelle verlässt den DSC

Final-Matchwinnerin Shanice Marcelle verlässt den DSC

Der DSC muss in der kommenden Spielzeit auf Shanice Marcelle verzichten. Wie der Verein mitteilte, verlässt die Kanadierin Dresden nach zwei Jahren. Die Außenangreiferin war beim Deutschen Meister selten in der Stamm-Sechs, spielte in beiden Meisterschaftsfinals jedoch herausragend.

Voriger Artikel
Dresdner Eislöwen verpflichten kanadischen Allround-Spieler
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen holen Verteidiger aus Bremerhaven
Quelle: Stephan Lohse

Beim Titel 2015 war sie im finalen Spiel die beste Akteurin auf dem Parkett.

„Ich hätte nie für möglich gehalten, dass es mich traurig macht, einen Ort zu verlassen, der nicht mein zu Hause ist. Doch genau das ist Dresden für mich in den vergangenen zwei Jahren geworden. Ich bin sehr stolz und dankbar für die Möglichkeiten in Dresden und die gesammelten Erfahrungen”, teilte die Spielerin mit. “Nun beginnt für mich ein neues Abenteuer.”

„Shanice ist eine tolle Spielerin, die einen klasse Charakter hat. Wir haben vollstes Verständnis dafür, dass sie danach strebt, anderswo eine Stammspielerin zu sein. Wir haben ihr unendlich viel zu verdanken und werden sie nie vergessen. Für Shanice stehen die Türen für eine Rückkehr immer offen”, so DSC-Cheftrainer Alexander Waibl.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr