Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Eleganz und Kapriolen bei der Dresdner Wasserspringer-Gala

Eleganz und Kapriolen bei der Dresdner Wasserspringer-Gala

Elegante Schrauben, Delfin- und Auerbachsprünge, aber auch schräge Kapriolen in der Luft und fette Arschbomben gab es am Freitag und Samstag in der Sprunghalle am Freiberger Platz zu sehen.

Voriger Artikel
Dynamo auf dem Kiez hart gefordert - Trojan über ein Spiel ohne Fans
Nächster Artikel
Volleyball: Serie des VC Dresden hält auch in Durmersheim

International erfolgreiche Stars und der Nachwuchs zeigten in Dresden ihr Können.

Quelle: Kay Kölzig

Traditionell luden die Sportler des DSC zur Wasserspringergala ein und wie in den vergangenen Jahren war die Halle auch diesmal an beiden Tagen proppenvoll.

php8d8c115620201111271207.jpg

Elegante Schrauben, Delfin- und Auerbachsprünge, aber auch schräge Kapriolen in der Luft und fette Arschbomben gab es am Freitag und Samstag in der Sprunghalle am Freiberger Platz zu sehen.

Zur Bildergalerie

Kein Wunder, schließlich ist die Landeshauptstadt einer der Bundesstützpunkte des deutschen Wasserspringens. Hier wird Olympianachwuchs herangezogen. Und so zeigten international erfolgreiche Dresdner Springer wie Sascha Klein, Pawel Rozenberg, Tina Punzel und Martin Wolfram, aber auch der talentierte Nachwuchs ihr Repertoire. Als zusätzliche Showeinlage präsentierten die attraktiven Synchronschwimmerinnen vom Post-SV ihre aktuelle Wettkampfkür. Für viel Hallo sorgte der Auftritt der „Wilden Springer", bei denen es im Becken mal so richtig spritzen durfte.

M.A.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr