Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Eislöwen mit 0:1-Pleite gegen Kaufbeuren

Eislöwen mit 0:1-Pleite gegen Kaufbeuren

Nullpunkte-Wochenende für die Dresdner Eislöwen. Nachdem die Elbestädter am Freitag kein Spiel zu bestreiten hatten, unterlagen sie gestern daheim gegen die Joker Kaufbeuren mit 0:1 (0:1, 0:0, 0:0).

Dresden .

Dabei jagten die Elbestädter 56 Minuten einem knappen 1:0-Vorsprung der Gäste hinterher, jedoch ohne Erfolg.

Die Gäste erwischten einen optimalen Start. Beim ersten Konter zog Andrew McPherson einfach vom Bullypunkt ab und der Puck zappelte im rechten Winkel. Ein anschließendes Überzahlspiel ließen die Dresdner ungenutzt. Dagegen hatte in der 7. Minute Mark Soares schon das 2:0 auf dem Schläger, er kam völlig frei zum Schuss, traf aber nur den Pfosten. Die Eislöwen schienen verunsichert, leisteten sich einfache Puckverluste und Fehlabspiele. Die Musik auf dem Eis machten die Allgäuer. Das setzte sich auch im zweiten Abschnitt fort. Zwar versuchten die Popiesch-Schützlinge Druck aufzubauen, doch die besseren Chancen erarbeiteten sich die Joker. So zischte ein Schuss von Ex-Eislöwe Rob Brown in der 28. Minute nur knapp am Gehäuse von Kellen Briggs vorbei. Auf der anderen Seite ließ sich anschließend Hugo Boisvert in aussichtsreicher Position vor dem Tor zu leicht abdrängen. In der 37. Minute konnten die Dresdner von Glück reden, dass Schiedsrichter Jens Steinecke aus Brotterode nicht genau hinsah, denn ein straffer Schuss des ehemaligen Dresdners Dominic Krabbat flog ins Tor, aber so schnell wieder nach draußen, dass es die Unparteiischen nicht bemerkten.

Im letzten Durchgang versuchten die Popiesch-Schützlinge zwar alles, um den knappen Rückstand wett zu machen, aber vergebens. Selbst Kapitän und Top-Scorer Patrick Jarrett scheiterte zweimal in aussichtsreicher Position vorm gegnerischen Tor, das Stefan Vajs bis zum Schluss sauber hielt. Nach der zum Teil fahrigen Partie der Hausherren gab es von den rund 1800 Zuschauern am Ende sogar vereinzelte Pfiffe.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.11.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr