Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ein Neuer für die Dresdner Eislöwen – Der slowakische Nationalspieler Jasečko kommt

Ein Neuer für die Dresdner Eislöwen – Der slowakische Nationalspieler Jasečko kommt

Am Dienstag wird es ein erstes Treffen mit dem Neuen geben: Der Slowake Stanislav Jasečko wird erstmals mit seinen neuen Mannschaftskollegen, den Dresdner Eislöwen, trainieren.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden fliegt heim, kehrt aber in die Türkei zurück
Nächster Artikel
Dynamo Dresdens Trainer Pacult über das Trainingslager: "Vor uns liegt noch viel Arbeit!"

Jasečko war seit 2011 für den italienischen Verein EV Bozen 82 aktiv.

Quelle: Wolfgang Kumm

Wie der Verein meldet, erhielt der erfahrene Verteidiger einen Vertrag bis zum Saisonende und soll den weiterhin wegen eines Schädel-Hirn-Traumas ausfallenden Justin Kurtz ersetzen.

Jasečko war seit 2011 für den italienischen Verein EV Bozen 82 aktiv, zuvor spielte bereits in den Vereinigten Staaten, der Tschechischen Republik, Schweden, Finnland und in seiner Heimat Slowakei. Auch in Deutschland hat der 41-Jährige bereits Erfahrung gesammelt. In den Jahren 2008 und 2009 spielte er für den EV Duisburg in der Deutschen Eishockey-Liga.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr