Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo weist Spekulationen zurück - Dedic darf gegen Bochum spielen

Dynamo weist Spekulationen zurück - Dedic darf gegen Bochum spielen

Aufatmen bei den Fans von Dynamo Dresden. Wie der Verein am Montag mitteilte, ist Neuzugang Zlatko Dedic beim nächsten Spiel einsetzbar. Der Club wies damit Medienberichte zurück, wonach der vom VfL Bochum ausgeliehene Stürmer aufgrund einer Vertragsklausel gegen seinen Ex-Verein nicht hätte auflaufen dürfen.

Voriger Artikel
Borea-Trainer Ignjac Kresic: "Ich weiß noch nicht, ob ich bleibe"
Nächster Artikel
Sondertrikot-Versteigerung bei Dynamo bringt 3.000 Euro für den guten Zweck

Archivbild

Quelle: dpa

Zuvor steht der 26-Jährige aber erst einmal im Kader seiner Nationalelf. Der slowenische Nationaltrainer Matjaz Kek hatte den Dynamo für das EM-Quali-Spiel gegen Italien am Dienstag nachnominiert. Am Montag flog Dedic nach Ljubljana um eventuell gegen die Weltmeister von 2006 auf dem Feld zu stehen. Am Mittwoch wird er wieder in Dresden erwartet.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr