Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dynamo gegen Frankfurt am Montag: Diese Maßnahmen gilt es zu beachten

Dynamo gegen Frankfurt am Montag: Diese Maßnahmen gilt es zu beachten

In Vorbereitung auf das Montagsspiel der SG Dynamo Dresden gegen Eintracht Frankfurt haben beide Vereine in Kooperation mit dem Deutschen Fußballbund (DFB) und der Polizei Sicherheitsmaßnahmen vereinbart.

Voriger Artikel
Dynamo gegen Eintracht: Angst vor Krawallen – beide Vereine stehen unter Beobachtung
Nächster Artikel
Pferderennen: Über 10.000 Besucher beim Galopp- und Trab-Sonntag in Dresden-Seidnitz

Dynamo ergreift im Vorfeld zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen.

Quelle: dpa

Folgendes gilt es zu beachten:

1. Beide Fanlager werden absolut getrennt. Frankfurter Gäste werden mit Shuttle-Bussen vom Hauptbahnhof zum Stadion transportiert.

2. Gästefans erhalten keinen Eintritt in den Heimbereich. Umgekehrt dürfen Dynamo-Anhänger nicht in die Gästebereiche des Stadions.

3. Für Gästefans steht am Montag ein separater Parkplatz zur Verfügung.

4. Ausschließlich Dynamo-Vereinsmitglieder konnten im Vorfeld Karten erwerben.

5. Zwischen dem Gästeblock und Heimbereichen im Glücksgas-Stadion werden große Pufferzonen eingerichtet und durch mobile Sektorentrennung unterstützt. Das Werfen von Gegenständen soll durch Fangnetze unterbunden werden.

6. Am Montag wird im gesamten Stadiongelände kein Alkohol ausgeschenkt. Alkoholisierten Personen wird aus Sicherheitsgründen der Zutritt verwehrt.

7. Personen mit bundesweitem Stadionverbot erhalten ebenfalls keinen Zutritt.

8. Die Zahl der Ordner ist deutlich erhöht worden. Zudem werden Frankfurter Sicherheitskräfte vor Ort sein.

9. Vor dem Gästebereich wird eine Ticketvorkontrolle eingerichtet.

10. Der SG Dynamo Dresden wird auf eigene Rechnung zusätzliche Überwachungskameras einsetzen.

11. Das Glücksgas-Stadion wird bereits seit Freitagabend von Mitarbeitern des Dresdner Sicherheitsdienstes abgesichert.

Der Verein wies am Sonntag nochmals deutlich daraufhin, dass das Werfen von Gegenständen in den Innenraum und der Einsatz von Pyrotechnik nicht toleriert wird.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr