Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dynamo-Torwart Dennis Eilhoff fällt mehrere Wochen aus - Benjamin Kirsten neue Nummer zwei

Dynamo-Torwart Dennis Eilhoff fällt mehrere Wochen aus - Benjamin Kirsten neue Nummer zwei

Torwart Dennis Eilhoff wird Dynamo Dresden in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Wie der Verein am Freitag mitteilte, fällt der aktuelle Reservekeeper wegen einer Kapselverletzung im linken Mittelfingergelenk für mehrere Wochen aus.

Voriger Artikel
Großer Respekt auf beiden Seiten - Dresdner Eislöwen brauchen beim Derby in Weißwasser einen kühlen Kopf
Nächster Artikel
Dynamo Dresden will Karlsruhe auf Abstand halten - Trainer erwartet kampfbetontes Spiel

Dresdens Torwart Dennis Eilhoff muss wegen einer Fingerverletzung für mehrere Wochen pausieren.

Quelle: dpa

Für den 29-Jährigen wird Benjamin Kirsten in den Kader der Schwarz-Gelben zurückkehren. Der Aufstiegs-Torhüter hatte sich monatelang mit einer Schambeinentzündung geplagt und war zu Beginn der Saisonvorbereitung komplett ausgefallen. Seit zwei Wochen ist er aber wieder im Mannschaftstraining.

„Ich habe mich relativ früh in der Saison im Heimspiel gegen Hansa Rostock an meinem linken Mittelfinger verletzt. Nach und nach sind die Probleme immer größer geworden, sodass ich mich zuletzt aufgrund der Schmerzen nur noch durch die Trainingseinheiten gequält habe", erklärte Eilhoff am Freitag. Voraussichtlich für sechs Wochen wird der lädierte Finger aber erst einmal ruhiggestellt werden müssen.

phpa639248348201109121535.jpg

Steffen Menze ist der Sportliche Leiter von Dynamo Dresden.

Zur Bildergalerie

Im Dynamo-Tor bleibt die aktuelle Nummer eins Wolfgang Hesl, der erst während der laufenden Saison Dennis Eilhoff aus der Startelf verdrängt hatte.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr