Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dynamo Dresdens Eilers trifft in letzter Minute

Dynamo Dresdens Eilers trifft in letzter Minute

Die SG Dynamo Dresden hat am Samstag dank eines Last-Minute-Treffers von Justin Eilers die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga ausgebaut.

Voriger Artikel
Nur für Damen: Frauenlauf in Dresden am 12. September
Nächster Artikel
Souveräner Sieg der Dresden-Monarchs in Düsseldorf

Justin Eilers verwandelte in der Nachspielzeit einen Foulstrafstoß zum umjubelten 2:1-Auswärtssieg.

Quelle: dpa

Der Stürmer verwandelte in der ersten Minute der Nachspielzeit einen Foulelfmeter zum 2:1 (0:1) beim SV Werder Bremen II. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Dresden hatte Andreas Lambertz markiert, der in der 77. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste. Vor 2900 Zuschauern hatte Marcel Hilßner in der 12. Minute das 1:0 für den Gastgeber erzielt.

Einer kurzen Abtastphase beider Mannschaften folgte das frühe 1:0 der Bremer durch einen Schuss aus 25 Metern von Hilßner. Dresden hatte im Anschluss Vorteile beim Ballbesitz, konnte sich aber keine zwingenden Chancen herausspielen. Stattdessen setzten die Bremer immer wieder gefährliche Konter. Ousman Manneh vergab in der 69. Minuten die große Möglichkeit zum 2:0 für Werder, ehe «Lumpi» Lambertz per Volleyschuss aus 16 Metern den Ausgleich für Dynamo erzielte. Nur sechs Minuten später sah Lambertz allerdings nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot. In der Nachspielzeit verwandelte Eilers den an Jim-Patrick Müller verwirkten Foulelfmeter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr