Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden verpflichtet Innenverteidiger Adam Susac

Dynamo Dresden verpflichtet Innenverteidiger Adam Susac

Fußall-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat Innenverteidiger Adam Susac verpflichtet. Wie der Verein am Freitag mitteilte, erhielt der Kroate einen Einjahresvertrag bis Ende Juni 2014. Susac spielt seit einigen Wochen zur Probe bei den Dresdnern und weilt momentan mit ihnen im Trainingslager am österreichischen Walchsee.

Voriger Artikel
Poté legt sich fest: Ich bleibe bei Dynamo Dresden
Nächster Artikel
Boxweltmeister Stieglitz will in Dresden eine Show wie bei Abraham-Sieg abliefern

Fußall-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat Innenverteidiger Adam Susac verpflichtet.

Quelle: pr

Der 24 Jahre alte Abwehrspieler wechselt ablösefrei vom kroatischen Erstligisten HNK Rijeka. Dort löste er seinen bis ursprünglich 31. Dezember laufenden Vertrag auf.Susac ist der zehnte Neuzugang der Dynamos. „Mit Adam haben wir unseren Kader für die kommende Saison komplettiert. Wir haben ihn uns jetzt intensiv angeschaut und wir glauben, dass er den Konkurrenzkampf im Abwehrzentrum weiter anheizen wird“, sagte der Sportliche Leiter Steffen Menze.

php5167fd4a9f201307031029.jpg

Manchmal musten die Spieler auch kurz warten, aber im alles in allem ging alles reibungslos über die Bühne.

Zur Bildergalerie

php5ee10ea808201306201609.jpg

Mit einem Laktattest ist Dynamo Dresden am Donnerstagvormittag in die neue Saison gestartet.

Zur Bildergalerie
php6ecc23e37f201306241507.jpg

Die neuen Trikots sind insgesamt schlicht gehalten. Auf der linken Seite ziert ein schwarzer Streifen das gelbe Jersey. Für Fans sollen sie 64,95 Euro kosten.

Zur Bildergalerie

Ein Neuzugang lässt allerdings noch auf sich warten, denn Stürmer Mohamed Amine Aoudia wird eventuell erst am 4. August zum Team stoßen. Der Algerier besitzt beim ES Sétif noch einen Vertrag bis 3. August. Unterdessen hat Stürmer Mickael Poté erklärt, dass er definitiv bei Dynamo bleiben wird. „Ich habe einige Angebote abgelehnt und mich dazu entschieden, in Dresden zu bleiben“, erklärt der Nationalstürmer des Benin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr