Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden richtet Blick auf St. Pauli: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Dynamo Dresden richtet Blick auf St. Pauli: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Die Enttäuschung über die 1:2-Pleite gegen Eintracht Braunschweig saß tief, doch aufgegeben hat sich bei Dynamo Dresden auch nach drei bitteren Niederlagen in Folge niemand.

Voriger Artikel
Landesliga: SC Borea Dresden verkauft sich in Döbeln trotz Niederlage achtbar
Nächster Artikel
DNN-Prognose: Dynamo Dresden rettet sich am 34. Spieltag

Dynamos Tobias Müller sicherte in Braunschweig viele Bälle und ging weite Wege. Hier ist er vor Norman Theuerkauf (l.) an der Kugel, Damir Vrancic schaut zu.

Quelle: Frank Dehlis

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr