Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden reicht Lizenzunterlagen für 2. und 3. Liga ein

Dynamo Dresden reicht Lizenzunterlagen für 2. und 3. Liga ein

Dynamo Dresden hat fristgerecht die Lizentunterlagen für die 2. und 3. Liga eingereicht. Dies teilte der Verein am Freitag mit. Die Unterlagen gingen digital und per Post an die Deutsche Fußball Liga (DFL) und den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Voriger Artikel
Dresdner Eislöwen treffen im letzten Hauptrundenspiel am Freitag auf die Ravensburg Towerstars
Nächster Artikel
Sommerpause: Dresdner Eislöwen verpassen nach Klatsche gegen Ravensburg Play-Offs

Public Viewing: Über 8000 Fußball-Fans verfolgten am Samstag im Glücksgasstadion das Spiel Dynamo gegen Offenbach.

Quelle: Madeleine Arndt

Die Mitarbeiter der DFL sind für die 2. Liga zuständig, für die 3. Liga bearbeitet der DFB die Unterlagen.

„Angesichts fehlender Einnahmen aus dem DFB-Pokalwettbewerb und geringerer städtischer Zuschüsse zu der aus Vereinssicht überhöhten Stadionmiete ist unsere Planung auf Kante genäht. Viele sinnvolle, mittelfristig nutzenbringende Projekte müssen zurückgestellt werden“, ordnete Dynamo-Geschäftsführer Christian Müller den diesjährigen Lizenzantrag ein. Mit einem knappen Budget stehe auch die Wettbewerbfähigkeit zur Diskussion. „Wir haben noch sehr viel Arbeit vor uns“, so Müller. In sechs Wochen sei mit einer Entscheidung zu rechnen, so der Verein.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr