Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden reicht Lizenzunterlagen ein - Verein stellt auch Antrag für erste Liga

Dynamo Dresden reicht Lizenzunterlagen ein - Verein stellt auch Antrag für erste Liga

Dynamo Dresden hat am Donnerstag die Anträge für die Lizenzierung für die neue Saison abgegeben. Wie der Verein mitteilte, wurden bei der Deutschen-Fußball-Liga (DFL) dabei nicht nur die Unterlagen für die zweite Bundesliga abgegeben, Dynamo reichte auch Anträge für die dritte Liga und sogar für die erste Bundesliga ein.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden investiert Teil der Geisterticket-Einnahmen in seine Fans
Nächster Artikel
Robert Koch: Eintracht-Fan im Dynamo-Trikot

Dynamo Dresden hat am Donnerstag die Anträge für die Lizenzierung für die neue Saison abgegeben.

Quelle: dpa

Bis Ende April rechnet der Verein mit einer Rückmeldung von der DFL. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, als die Lizenz vor allem wegen der Stadionverträge lange auf der Kippe stand, hofft Dynamo in diesem Jahr auf gute Nachrichten und nur geringe Auflagen. Erarbeitet wurden die Anträge vor allem durch Interimsgeschäftsführer Stefan Henke, der diese Aufgabe von seinem zurückgetretenen Vorgänger Volker Oppitz „geerbt" hatte.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr