Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden plant Public Viewing des Relegationsspiels in Osnabrück im Glücksgas-Stadion

Dynamo Dresden plant Public Viewing des Relegationsspiels in Osnabrück im Glücksgas-Stadion

Das Relegationshinspiel der SG Dynamo Dresden am Freitagabend wird live ins Dresdner Glückgas-Stadion übertragen. Wie der Verein am Mittwoch via Facebook bekannt gab, können die Fans, die keine Karte bekommen haben, vom K-Block aus mitfiebern, wenn sich das Team eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeiten will.

Voriger Artikel
Dresdner Kanute Tom Liebscher paddelt in Tschechien auf Platz drei
Nächster Artikel
Lange Schlangen bei Dynamo Dresden: "Für diese Fans können wir dankbar sein"

Dynamo-Fans beim Public Viewing in der Relegation 2011.

Quelle: Dominik Brüggemann

Weitere Informationen sollen im Tagesverlauf bekannt gegeben werden.

Anpfiff für das Spiel ist am Freitagabend um 20.30 Uhr. Aufgrund der geringen Kapazität des Stadions und der Vorfälle beim Spiel vor zwei Jahren in Osnabrück dürfen nur rund 1000 Dynamo-Fans mitreisen. Erste Anhänger hatten daher fast 24 Stunden vor Vorverkaufsbeginn an den Kassenhäuschen gewartet.

php5f56ed17fe201305211421.jpg

Der Verkauf für das entscheidende Rückspiel am 28. Mai in Dresden beginnt am Mittwoch zunächst für Dauerkarteninhaber.

Zur Bildergalerie

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr