Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden ohne drei Stammspieler gegen Sandhausen

Dynamo Dresden ohne drei Stammspieler gegen Sandhausen

Ohne Tobias Kempe, Cheikh Gueye und Cristian Fiel muss Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden am Sonntag im eigenen Stadion gegen den SV Sandhausen antreten. Kempe ist gelbgesperrt, Gueye zog sich in Kaiserslautern einen Syndesmosebandanriss zu und Routinier Fiel kann aufgrund eines grippalen Infektes nicht mitwirken.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden: Ein Original geht in den Ruhestand
Nächster Artikel
Faninitiative von Dynamo Dresden will Chaoten und Pyrotechnik die rote Karte zeigen

Routinier Christian Fiel kann aufgrund eines grippalen Infektes nicht spielen.

Quelle: Georg Wehse

Das Team von Trainer Peter Pacult empfängt den Aufsteiger, der die Dresdner am vergangenen Wochenende in der Tabelle überholte. „Wir spielen keine gute Saison und haben zu wenige Punkte. Von daher ist der Druck schon die ganze Zeit da. Wir haben gute Spieler, wir müssen es mit mehr Motivation und mehr Konzentration nur auf dem Platz zeigen“, sagte Innenverteidiger Romain Brégerie am Freitag.

Die Partie am Sonntag hat besondere Brisanz, da Dynamo mit nur 17 Zählern auf Abstiegsplatz 17 steht. Sandhausen mit einem Zähler mehr auf Relegationsplatz 16. Wichtig wird vor allem sein, dass Dresden die Torflaute beendet. In den vergangenen sechs Partien gelang den Schwarz-Gelben nur ein einziger Treffer am 16. Dezember bei 1860 München. „Wir haben Vertrauen in unseren Sturm und unsere Offensivspieler. Wir müssen einfach selbstbewusster auftreten“, sagt Brégerie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr