Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden leiht Clemens Walch vom 1. FC Kaiserslautern aus

Dynamo Dresden leiht Clemens Walch vom 1. FC Kaiserslautern aus

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat bis zum Saisonende Clemens Walch vom Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen. Am Donnerstag gab der Aufsichtsrat der Sachsen die Zustimmung zum Vertrag mit dem Österreicher.

Voriger Artikel
Clemens Walch soll gegen Donezk erstmals für Dynamo Dresden spielen
Nächster Artikel
DSC-Damen treffen im Achtelfinale der Champions League auf Dinamo Kazan
Quelle: Dynamo Dresden

Walch trainierte am Donnerstagvormittag das erste Mal mit Dynamo im Trainingslager in der Türkei.

Walch kam in der laufenden Bundesliga-Saison bei den „Roten Teufeln" nur fünfmal zum Einsatz und soll nun in Dresden Spielpraxis sammeln. „Ich hoffe, dass ich der Mannschaft im Kampf um den Klassenverbleib helfen kann", sagte Walch. Mit der Verpflichtung des 24-Jährigen reagiert Dresden auf die Verletzung von Marcel Heller. Der Offensiv-Allrounder hatte sich in der Türkei eine schwere Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen und musste vorzeitig abreisen.

Zudem wird Probespieler Ajdin Maksumic für die Defensive getestet. Maksumic ist bereits seit einigen Tagen in Antalya, am Dienstag zum Test gegen Neftschi Baku (1:0) fehlte aber die Testspielgenehmigung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr