Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden in der Relegation: 9000 Fans fiebern beim Public-Viewing im Glücksgas-Stadion mit

Dynamo Dresden in der Relegation: 9000 Fans fiebern beim Public-Viewing im Glücksgas-Stadion mit

Rund 9000 Fans der SG Dynamo Dresden, die nicht zum Auswärtsspiel nach Osnabrück fahren konnten, nutzen die Chance und feuerten ihre Mannschaft beim Public-Viewing im Glücksgas-Stadion an.

Voriger Artikel
Bangen um den Klassenerhalt: Dynamo unterliegt Osnabrück im ersten Relegationsspiel
Nächster Artikel
Da bleibt ein Haufen Arbeit

Dynamofans beim Public-Viewing zum Relegationsspiel gegen den Vfl Osnabrück.

Quelle: Hauke Heuer

Als sich die SGD nach 90 Minuten hartem Kampf geschlagen geben musste, war die Stimmung der Fans am Boden. Obwohl die Dresdner über weite Strecken die bessere Mannschaft waren, konnten sie sich nicht gegen den Drittligisten durchsetzen und verloren knapp. Trotz bester Chancen gelang den Schwarz-Gelben kein Treffer. Das versprochene Freibier blieb daher leider im Fass.

phpf001c81188201305242325.jpg

Rund 9000 Fans des SG Dynamo Dresden, die nicht zum Auswärtsspiel nach Osnabrück fahren konnten nutzen die Chance und feuerten ihre Mannschaft beim Public-Viewing im Glücksgas-Stadion an.

Zur Bildergalerie

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr