Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden: Hartmann, Menz und Ouali zurück im Training

Dynamo Dresden: Hartmann, Menz und Ouali zurück im Training

Cheikh Gueye vom Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden kann voraussichtlich schon in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Am Freitag unterzog sich der 26 Jahre alte Rechtsverteidiger einer MRT-Untersuchung am rechten Oberschenkel.

Voriger Artikel
DFB und DFL spenden 2 Millionen Euro für vom Hochwasser betroffene Vereine – Dresdner Clubs könnten profitieren
Nächster Artikel
Dynamo Dresden Dritter beim Dubí-Cup in Tschechien

Idir Ouali trainiert nach einer Oberschenkel-Verletzung wieder.

Quelle: Georg Wehse

Dabei wurde aber keine relevante Muskelverletzung festgestellt. Gueye hatte sich am Mittwoch im Benefizspiel beim VfL Pirna-Copitz verletzt. Er wird vorerst ein individuelles physiotherapeutisches Programm absolvieren.

Am Freitag konnte Dynamo-Trainer Peter Pacult Christoph Menz (Infekt), Marco Hartmann (Knie) und Idir Ouali (Oberschenkel) wieder im Mannschaftstraining begrüßen. Das Trio wird auch am Samstag beim Turnier in Dubí/Tschechien zur Verfügung stehen. Thorsten Schulz und Florian Fromlowitz (beide Knieprobleme) befinden sich weiterhin im Aufbautraining bei Fitnesstrainer Christian Canestrini.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr