Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden Dritter beim Dubí-Cup in Tschechien

Dynamo Dresden Dritter beim Dubí-Cup in Tschechien

Auf dem dritten Platz hat Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden den „Dubí-Cup“ in Tschechien beendet. Das Team von Trainer Peter Pacult unterlag im Viererturnier zunächst dem Erstligisten FC Slovan Liberec mit 0:1. Im Spiel um Platz drei setzten sich die „Schwarz-Gelben“ dann mit 3:1 gegen den Zweitligisten FK Varnsdorf mit 3:1 (2:1) durch.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden: Hartmann, Menz und Ouali zurück im Training
Nächster Artikel
Geschafft: Dynamos A-Junioren steigen nach zwei Relegationssiegen gegen Braunschweig in die Bundesliga auf

Beim "Dubí-Cup" in Tschechien belegte Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden den dritten Platz.

Quelle: dpa

Nachdem die Tschechen in Führung gegangen waren, vergab Kapitän Mickael Poté einen Elfmeter. Anschließend glich Tobias Kempe aber zum 1:1 (19. Minute) aus, ehe Poté seinen Fauxpas wieder ausbügelte und zum 2:1 (27.) einnetzte.

In der zweiten Hälfte erhöhte dann Youngster Tobias Müller auf 3:1 (49.). Als Sieger des Turniers ging der FC Slovan Liberec vom Platz, der sich im Endspiel nach Elfmeterschießen gegen den FK Teplice durchsetzte. Als einziger Testspieler war Slavko Brekalo noch mit von der Partie für die Dynamos. Die restlichen vier Probespieler verabschiedete Pacult bereits zwei Tage zuvor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr