Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden: Die Kartenflut ist abgeebbt

Dynamo Dresden: Die Kartenflut ist abgeebbt

Fünf Punkte aus vier Spielen seit der Winterpause - damit hält Dynamo Dresden Anschluss an die Nichtabstiegszone. Unter dem neuen Trainer Peter Pacult hat sich der Verein stabilisiert, ist mit drei Punkten Rückstand auf Rang 15 weiter chancenreich im Rennen um den Klassenerhalt.

Voriger Artikel
Dresdner Eislöwen haben Klassenerhalt sicher: Verband sagt Play-Down-Runde ab
Nächster Artikel
Dynamo Dresden kämpft um Teilnahme am DFB-Pokal: Entscheidung fällt am 7. März

So wie hier Romain Brégerie mit Peter Gagelmann scheinen die Dynamos derzeit besser mit den Schiedsrichtern auszukommen.

Quelle: imago/Robert Michael

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr