Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden: Cristian Fíel ist nicht mehr Kapitän

Dynamo Dresden: Cristian Fíel ist nicht mehr Kapitän

Bei Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat Cristian Fíel überraschend sein Kapitänsamt zur Verfügung gestellt. Wie der Club am Dienstagabend mitteilte, wird der Mittelfeldspieler das Team zur kommenden Saison nicht mehr als Chef auf das Spielfeld führen.

Voriger Artikel
Regen läuft in der Dresdner Eishalle bis in den Keller: Stadtverwaltung nimmt Wasser in Kauf
Nächster Artikel
Dynamo Dresden: Neuzugang Hasan Pepic droht Jugendarrest

Cristian Fiel

Quelle: Georg Wehse

Die Entscheidung, die Fíel seinem Trainer in einem Gespräch mitgeteilt habe, sei aus persönlichen Gründen erfolgt.

„Ich war stolz, Kapitän dieser Mannschaft zu sein. Aber angesichts meiner persönlichen Eindrücke nach der Vorbereitung bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es besser ist, wenn ich das Amt des Kapitäns abtrete“, teilte Fíel mit. „Mit dieser Entscheidung ändert sich für mich sportlich überhaupt nichts, ich werde wie bisher jeden Tag mein Bestes für die Mannschaft geben.“

php9d901da5a4201207251257.jpg

Physiotherapeut Tobias Lange

Zur Bildergalerie

Trainer Ralf Loose habe die Entscheidung akzeptiert. „Cristians Entscheidung hat mich überrascht, aber ich muss sie akzeptieren und respektieren. In den kommenden Tagen mache ich mir in aller Ruhe über die Nachfolge Gedanken. Wenn ich eine Entscheidung getroffen habe, werde ich sie zuerst der Mannschaft mitteilen“, sagte er.

Möglich ist, dass Robert Koch das Team künftig anführen wird. Schon im Härtetest gegen West Ham United trug der Offensivmann die Kapitänsbinde.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr