Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden: Bei Robert Koch klingelt der Wecker etwas früher

Dynamo Dresden: Bei Robert Koch klingelt der Wecker etwas früher

Robert Koch blickt nach vorn. Nachdem sein Syndesmoseband-Anriss im linken Knöchel auskuriert ist, tankt der 26-Jährige in Lara jeden Tag neue Kraft. Schmerzfrei stieg er am 3. Januar wieder ins Training ein - und er ist es bis heute geblieben.

Voriger Artikel
Basketballer Max von der Wippel hat den Wechsel von den Uni-Riesen Leipzig zu den Dresden Titans nicht bereut
Nächster Artikel
Dynamo Dresden schlägt kasachischen Erstligisten FK Aqtöbe

Robert Koch genießt einen Moment die Sonne vorm Mannschaftshotel "Miracle".

Quelle: Frank Dehlis

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr