Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdnerin Nicole Bartsch räumt wieder ab

Dresdnerin Nicole Bartsch räumt wieder ab

Auch beim in Chemnitz ausgetragenen vorletzten Sachsen-Ranglistenturnier der Saison 2013/14 war die für den Zweitligaaufsteiger Robur Zittau spielende Dresdnerin Nicole Bartsch nicht zu stoppen.

Die 29-jährige sächsische Badminton-Rekordmeisterin wurde erneut dreifache Turniersiegerin im Einzel, Doppel und im Mixed.

Im Einzel gelang Nicole Bartsch ein besonders wertvoller Erfolg. Denn nach demn 21:17, 21:19-Sieg im Halbfinale gegen ihre härteste sächsische Rivalin Lisa Baumgärtner (SG Gittersee) setzte sie sich im Endspiel gegen die topgesetzte mehrfache Thüringen-Meisterin Maxi Stelzer (Gera) mit 21:19, 15:21, 21:11 durch. Das Damen-Doppel gewann Nicole Bartsch mit Lisa Baumgärtner (SG Gittersee) und im Mixed war sie im Endspiel mit Sven-Matti Kamann (Taucher SV) mit 15:21, 21:14, 21:19 gegen Tom Wendt und Lisa Baumgärtner erfolgreich.

Im Herren-Einzel sorgte Tom Wendt für einen Dresdner Erfolg. Die 24-jährige Nummer eins des Drittligisten SG Gittersee feierte sowohl im Halbfinale mit 21:16, 21:9 gegen Alois Henke (Gera) als auch im Endspiel mit 21:14, 21:19 gegen den Überraschungsfinalisten Tim Gericke (Markranstädt) klare Siege. Im Herren-Doppel scheiterten die an Nummer eins gesetzten Tom Wendt und Ronny Dubb (Gittersee) schon im Viertelfinale an den späteren Turniersiegern Tim Gericke und Oliver Strick (DHfK Leipzig) mit 8:21, 21:23.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.05.2014

Rolf Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr