Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Wasserspringer Punzel und Klein starten beim EM-Auftakt

Dresdner Wasserspringer Punzel und Klein starten beim EM-Auftakt

Zwei Dresdner Wasserspringer gehen heute zum Auftakt der Europameisterschaften in der Rostocker Neptun-Halle für den Deutschen Schwimm-Verband an den Start. Tina Punzel und Sascha Klein vom Dresdner SC wurden von Bundestrainer Lutz Buschkow für den Teamwettbewerb (Beginn 17.30 Uhr) nominiert.

Beide zeigen abwechselnd Plicht- und Kürsprünge vom Drei-Meter-Brett sowie von der Zehn-Meter-Plattform. Diese junge Disziplin feierte vor drei Jahren in Budapest EM-Premiere, sie gehört nicht zum olympischen Programm.

Mit vier Starts ist die 17-jährige Tina Punzel neben Patrick Hausding vom Berliner TSC die meistbeschäftigte DSV-Springerin bei dieser Heim-EM. Nach dem Auftaktwettbewerb geht sie noch im Einzel von beiden Brettern sowie im Drei-Meter-Synchronspringen an den Start. Ihr zehn Jahre älterer Team-Partner Sascha Klein springt nach überstandener Rückenverletzung und Mittelohrentzündung noch im Turm-Synchronspringen sowie im Einzel vom Drei-Meter-Brett. Die Sachsen stellen mit sechs Athleten mehr als die Hälfte der elfköpfigen DSV-Auswahl in Rostock: Vom SC DHfK Leipzig gehören Stephan Feck sowie die EM-Neulinge Friederike Freyer und Dominik Stein zum Team, Martin Wolfram vom Dresdner SC vervollständigt das Team.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.06.2013

Frank Schober

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr