Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Volleyballer feiern in Rottenburg dritten Sieg

Dresdner Volleyballer feiern in Rottenburg dritten Sieg

Die Erstliga-Volleyballer des VC Dresden haben im letzten Auswärtsspiel der Vorrunde für eine Überraschung gesorgt. Der Aufsteiger setzte sich beim Tabellenachten TV Rottenburg mit 3:2 (25:20, 16:25, 25:22, 22:25, 15:13) durch und feierte damit den dritten Saisonsieg.

Voriger Artikel
Dresden Titans gegen Bayer Giants aus Leverkusen chancenlos
Nächster Artikel
Dynamo Dresden zeigt Pyrotechnik und Gewalt die Rote Karte

Symbolbild

Quelle: dpa

„Ich bin sehr glücklich, denn jetzt haben wir bewiesen, dass wir auch gegen solch eine Mannschaft gewinnen können. Das ist vor den Pre-Playoffs unheimlich wichtig“, sagte VC-Trainer Sven Dörendahl.Der Coach hatte seine Formation zu Beginn auf zwei Positionen verändert, startete mit Tim Neuber im Zuspiel und Tino Walter im Außenangriff. Das sorgte beim Gastgeber für Verwirrung.

So diktierten die Dresdner im ersten Durchgang fast nach Belieben das Geschehen. Im zweiten Satz fanden die Rottenburger besser in die Partie, zogen schnell auf 12:6 davon. Auch die Einwechslung von Stammzuspieler Santino Rost und Angreifer René Andörfer konnte den Satzverlust des VC nicht mehr verhindern. Beide blieben jedoch auf dem Feld und trugen später maßgeblich zum Gewinn des Spiels bei. Nach der 2:1-Satzführung führten die Elbestädter auch im vierten Abschnitt schon mit 16:14, verloren aufgrund vieler leichter Fehler diesen Satz noch. Im fünften Akt zeigten sich die Dresdner nervenstark, zogen konsequent ihr Spiel durch und konnten nach 122 Minuten den Lohn ernten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr