Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Volleyball-Stützpunkttrainer Janek Matthes tritt zurück

Dresdner Volleyball-Stützpunkttrainer Janek Matthes tritt zurück

Janek Matthes, Trainer der Zweitliga-Volleyballerinnen des VC Olympia Dresden, ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Bundesstützpunkttrainer zurückgetreten.

Voriger Artikel
Von Trikotsponsor bis Fan-Straßenbahn: Dresdner Eislöwen lassen über Rettungsideen abstimmen
Nächster Artikel
Dynamos nächster Gegner Aalen kämpft um die Lizenz
Quelle: dpa

Der 29-Jährige hatte erst vor einem Jahr die Nachfolge von Jens Tietböhl, der auf eigenen Wunsch wieder einen Job als Nachwuchs-Bundestrainer übernahm, angetreten.

Matthes, der zuvor als Scout und Athletik-Coach bei den Erstliga-Damen des Dresdner SC arbeitete, hatte einen Vierjahres-Vertrag unterschrieben.Allerdings gab es seit Wochen massive Kritik von Spielerinnen und Eltern an seiner Arbeit. „Janek Matthes trägt mit seiner Entscheidung die Konsequenzen aus der Unruhe und der sportlichen Entwicklung am Bundesstützpunkt.

Der Standort Dresden als wichtiges Nachwuchszentrum soll nicht gefährdet werden. Der Abteilungsvorstand und die Geschäftsführung der DSC 1898 Volleyball GmbH nehmen seine Entscheidung an“, erklärte Geschäftsführerin Sandra Zimmermann am Montag dazu. Ab sofort übernimmt der sächsische Landestrainer Jens Neudeck auf vorerst unbestimmte Zeit die Funktion des Bundesstützpunkttrainers.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr