Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Sitzvolleyballer verpasst Halbfinale in Rio

Paralympics Dresdner Sitzvolleyballer verpasst Halbfinale in Rio

Bei den Paralympics 2016 mussten sich die deutschen Sitzvolleyballer in der Nacht auf Mittwoch deutscher Zeit nach einem spannenden Match mit einer 3:1-Niederlage gegen den Gastgeber Brasilien geschlagen geben.

Voriger Artikel
Marvin Stefaniak wechselt von Dynamo Dresden nach Wolfsburg
Nächster Artikel
Dressurreiter Steffen Zeibig startet erfolgreich in die Prüfungen von Rio

Alexander Schiffler

Quelle: Archiv

Rio. Bei den Paralympics 2016 mussten sich die deutschen Sitzvolleyballer in der Nacht auf Mittwoch deutscher Zeit nach einem spannenden Match mit einer 3:1-Niederlage gegen den Gastgeber Brasilien geschlagen geben. Nachdem die Mannschaft um DSC-Spieler Alexander Schiffler den ersten Satz noch knapp für sich entscheiden konnte (26:24), konnten die Brasilianer in den folgenden Sätzen klar triumphieren (23:25, 18:25, 12:25) und zogen somit ins Halbfinale am Samstag ein, wo sie gegen den Topfavoriten aus Iran antreten müssen. Die deutsche Mannschaft spielt bereits am Freitag um 20:30 Uhr um Platz 5.

Von czr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr