Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Schwimmer fahren zur Schüler-WM

Budapest Dresdner Schwimmer fahren zur Schüler-WM

Neun Nachwuchsschwimmer des Dresdner Sportgymnasiums sorgen für Furore. Das von den mehrfachen deutschen Jahrgangsmeistern Alexander Eich (DSC) und Louis Dramm (Dresdner Delphine/beide 14 Jahre) angeführte Team gewann in Berlin das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“.

Voriger Artikel
Volleyballerinnen des Dresdner SC testen in Polen
Nächster Artikel
Eintritt frei zum Familienrenntag in Seidnitz


Dresden. Neun Nachwuchsschwimmer des Dresdner Sportgymnasiums sorgen für Furore. Das von den mehrfachen deutschen Jahrgangsmeistern Alexander Eich (DSC) und Louis Dramm (Dresdner Delphine/beide 14 Jahre) angeführte Team gewann in Berlin das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“. Damit hat sich im Schwimmen erstmals eine Mannschaft aus Elbflorenz für die Schüler-Weltmeisterschaft qualifiziert. Die findet im kommenden Frühjahr in Budapest (Ungarn) statt.

In diesem Jahr nahmen schon zwölf Volleyball-Talente des Sportgymnasiums, die beim VC Olympia Dresden schmettern, an der Schul-WM in Belgrad teil. Die Mädels belegten dort den neunten Platz. Insgesamt haben Schüler aus dem Freistaat Sachsen beim Bundesfinale zehn Medaillen gewonnen. Nur Bremen und Brandenburg waren noch erfolgreicher. Die Nachwuchsathleten des Sportgymnasiums Dresden gewannen außerdem Gold im Rudern der Mädchen.

Von ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr