Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner SC verpasst Champions-League-Sensation - 0:3 in Baku

Dresdner SC verpasst Champions-League-Sensation - 0:3 in Baku

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben ihr Champions-League-Spiel bei Rabita Baku erwartungsgemäß mit 0:3 verloren. In der aserbaidschanischen Hauptstadt setzte es beim aktuellen Vize der Meisterliga eine deutliche Pleite.

Voriger Artikel
DSC-Volleyballerinnen vor Auswärtsspiel in Baku - Hoffen auf einen Satz
Nächster Artikel
Dynamos Linksverteidiger Subasic erfolgreich an der Leiste operiert

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben in Baku die erwartete Niederlage kassiert.

Quelle: Stephan Lohse

17:25, 17:25 und 16:25 hieß es am Ende beim Top-Favoriten.

Die Dresdnerinnen, die ohne die verletzten Anne Matthes, Friederike Thieme und Stefanie Karg aufliefen, gerieten von Beginn an unter Druck. Baku führte vor 2400 Zuschauern schnell mit 5:0 und ließ keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Feld gehen würde. Die Dresdnerinnen machten zudem zu viele leichte Fehler. Auch im zweiten Satz zog Baku schnell davon und verwaltete die Führung dann souverän.

php198f592f79201112072020.jpg

Dresdner SC gegen Rabita Baku (0:3 Sätze)

Zur Bildergalerie

Im dritten Abschnitt machte es der DSC ein wenig spannender. Bis zum 10:11 hielten die Dresdnerinnen mit. Dann machte Baku aber mehr Druck und zog auf und davon, sodass am Ende ein deutliches 0:3 auf der Anzeigetafel stand. Bereits nach 68 Minuten war die Niederlage besiegelt.

Vor dem finalen Vorrundenspiel am 17. Januar in der Margon-Arena gegen Istanbul steht der DSC, der in der Bundesliga zuletzt elf Siege in Serie feierte, weiter auf Platz drei der Gruppe, welcher zum Einzug ins Achtelfinale berechtigt. Kontrahent Mulhouse hat aber noch eine Partie mehr zu bestreiten.

sl / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr