Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner SC scheidet aus Volleyball-Königsklasse aus - erneut 0:3 gegen Kazan

Dresdner SC scheidet aus Volleyball-Königsklasse aus - erneut 0:3 gegen Kazan

Für die Volleyballerinnen des Dresdner SC ist das Abenteuer Champions League beendet. Sie unterlagen am Donnerstag im Rückspiel des Achtelfinales bei Dinamo Kasan wie schon im Hinspiel glatt mit 0:3 (22:25, 16:25, 16:25) und schieden damit aus der europäischen Königsklasse aus.

Voriger Artikel
DSC: Karriereende für Stephanie Kestner und Nicole Schröber
Nächster Artikel
Winterpause für Dynamo Dresden II dauert länger - Spiel in Chemnitz ist abgesagt

DSC-Volleyballerin Grit Müller während des Hinspiels beim Versuch, einen Ball abzuwehren.

Quelle: Stephan Lohse

Trainer Alexander Waibl musste beim russischen Meister noch kurzfristig auf Nationalspielerin Kerstin Tzscherlich verzichten, die sich erneut mit Knieproblemen plagte. Für sie sprang Angreiferin Grit Müller ein.

Im ersten Satz boten die Elbestädterinnen dem Favoriten um Superstar Jekaterina Gamowa bis zum Schluss Paroli, leisteten sich aber in der entscheidenden Phase zu viele leichte Fehler. In den Abschnitten zwei und drei diktierten die Gastgeberinnen dann klar das Geschehen auf dem Feld. Bereits nach 67 Minuten verwandelte Kasan den ersten Matchball zum Sieg.

php8201c1aaaa201202012055.jpg

Dresdner SC gegen Dinamo Kazan

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr