Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner SC feiert achten Sieg in Serie - Volleyballerinnen verteidigen Platz zwei

Dresdner SC feiert achten Sieg in Serie - Volleyballerinnen verteidigen Platz zwei

Der Dresdner SC hat in der Volleyball-Bundesliga der Frauen den zweiten Platz verteidigt. Am letzten Spieltag vor Weihnachten gewann der Champions-League-Teilnehmer am Freitagabend nach wechselhafter Leistung sein Heimspiel mit 3:1 (25:22, 25:18, 22:25, 25:23) gegen VT Aurubis Hamburg.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden erhält zum Jahreswechsel einen zweiten Fanbetreuer
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen kassieren gegen Schwenninger Wild Wings weitere Niederlage
Quelle: Stephan Lohse

Vor 1598 Zuschauern in der Margon Arena benötigte das Team von Trainer Alexander Waibl 104 Minuten, um den achten Saisonsieg unter Dach und Fach zu bringen. Die Hamburgerinnen erwiesen sich als ernsthafte Konkurrentinnen.

Schon im ersten Satz mussten die Gastgeberinnen einem 1:8-Rückstand hinterherlaufen. Im zweiten Durchgang agierten die Dresdnerinnen dann zwar souveräner, zeigten im dritten Satz aber wieder Schwächen und mussten das 1:2 hinnehmen. Auch im vierten Durchgang drohte dem Dresdner SC beim 20:21 wieder der Satzverlust. Doch mit einer kämpferischen Leistung retteten die Gastgeberinnen einen 25:23-Erfolg und wendeten den Tiebreak ab.

„Man hat der Mannschaft schon die große Belastung angemerkt. Die Mädels waren nach zwei Sätzen ziemlich müde. Am Ende gab der größere Siegeswille den Ausschlag für uns“, sagte Trainer Alexander Waibl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr