Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner SC bestätigt Verpflichtung von Nationalspielerin Ssuschke-Voigt

Dresdner SC bestätigt Verpflichtung von Nationalspielerin Ssuschke-Voigt

Dem Volleyball-Bundesligisten Dresdner SC ist Mitten in der Saison ein überraschender Transfer gelungen. Der deutsche Vizemeister präsentierte am Montag Nationalspielerin Corina Ssuschke-Voigt als Neuzugang.

Voriger Artikel
Ssuschke-Voigt steht vor Comeback beim DSC
Nächster Artikel
Dynamo Dresden vereinbart zusätzliches Testspiel

Corina Ssuschke-Voigt kehrt zum DSC zurück.

Quelle: dpa

Die 30 Jahre alte Mittelblockerin unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende. „Ich war jetzt fünfeinhalb Jahre im Ausland. Ich wollte gern wieder nach Hause und freue mich, dass es mit dem DSC geklappt hat“, sagte Ssuschke-Voigt auf einer Pressekonferenz am Montag.

Die 248-fache Auswahlspielerin hat ihre gesamte Jugend- und Juniorenzeit in Dresden verbracht und spielte von 2001 bis 2008 in der Bundesliga für den DSC. Vor sieben Jahren holte sie den deutschen Meistertitel mit dem Verein. Ein Jahr später begann ihre Auslandszeit. Zuletzt stand Ssuschke-Voigt beim französischen Serienmeister und Champions-League-Teilnehmer RC Cannes unter Vertrag. Der Kontrakt lief am 31. Dezember aus.

Mit dem Transfer ist den Sachsen eine kleine Sensation gelungen, denn die Mittelblockerin ist eine der „Silbermädels“, die im September 2013 mit der deutschen Nationalmannschaft in Berlin den zweiten Platz bei der Heim-EM belegte. Die Mittelblockerin ist bereits am Mittwoch beim Heimspiel gegen den SC Potsdam einsatzfähig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr