Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Radsportler will ins Guinnessbuch

Höhenmeter-Weltrekord Dresdner Radsportler will ins Guinnessbuch

Der Dresdner Radsportler Robert Petzold will hoch hinaus. Um den 24-Stunden-Höhenmeter-Weltrekord zu knacken, will er Ende Juli in Holzau im Erzgebirge eine steile Bergstraße 143 Mal hinauf fahren und es damit ins Guinnessbuch schaffen.

Der Dresdner Radsportler Robert Petzold will hoch hinaus.

Quelle: dpa

Dresden.  Der Dresdner Radsportler Robert Petzold will hoch hinaus. Um den 24-Stunden-Höhenmeter-Weltrekord zu knacken, will er Ende Juli in Holzau im Erzgebirge eine steile Bergstraße 143 Mal hinauf fahren und es damit ins Guinnessbuch schaffen. Pro Runde müssen auf der eineinhalb Kilometer langen Strecke 148 Höhenmeter überwunden werden, so der 27-Jährige. „Die zehn Prozent Durchschnittssteigung sind optimal, auch wenn das steilste Stück Kletterei 18 Prozent aufweist.“ Für den Rekord müsse er 21 164 Meter schaffen. Das Erzgebirge habe er für seinen Versuch ausgesucht, weil es in der Nähe seiner Heimat liege, so Petzold – „damit möglichst viele meiner Freunde und Wegbegleiter dabei sein können.“

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr