Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Hallenmasters 2015: Radeberg scheitert in der Vorrunde

Dresdner Hallenmasters 2015: Radeberg scheitert in der Vorrunde

Der vierte Advent hat die erste Überraschung des Dresdner Hallenmasters 2014/15 gebracht: In der dritten Runde am Vormittag scheiterte der Stadtoberliga-Zweite Radeberg knapp.

Voriger Artikel
Kreuzbandriss und Meniskusschaden – Saisonaus für Dynamo Dresdens Mathias Fetsch
Nächster Artikel
Hallenmeisterschaft des NOFV: Dynamo Dresden holt den dritten Platz

Während Radeberg in der Vorrunde scheiterte, lösten Loschwitz und Rotation die Tickets fürs Hallenmasters-Finale.

Quelle: Stephan Lohse

Stattdessen zogen Loschwitz und Rotation ins Finale am 31. Januar ein. Bereits am Sonnabend hatten sich die SG Striesen, der VfB Hellerau-Klotzsche, der FV Süd-West und Motor Trachenberge für die Endrunde qualifiziert.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr