Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresdner Galopp-Erfolge im Leipziger Scheibenholz

Dresdner Galopp-Erfolge im Leipziger Scheibenholz

Eine Woche vorm Saisonauftakt auf der Galopp-Rennbahn in Seidnitz präsentierten sich die Dresdner Trainer mit ihren Schützlingen erfolgreich beim ersten Renntag in Leipzig-Scheibenholz.

So gelang den Elbestädtern im Hauptrennen sogar ein Dreifach-Triumph. Den mit 10000 Euro dotierten Ausgleich II über 1850 Meter gewann Mr. Beauregard unter Stephen Hellyn. Der von Claudia Barsig trainierte fünfjährige Wallach, der damit 5000 Euro verdiente, verwies Burschentanz aus dem Stall von Lutz Pyritz und Molly Macho (Barsig) auf die Plätze. Jeweils zweite Plätze gab es zudem für Werra von Lutz Pyritz und Summernight Rain, der von Stefan Richter betreut wird. Richter konnte sich zudem über dritte Plätze von Valeron und Belmondo freuen.

Stark präsentierte sich auch Jockey Alexander Pietsch. Der gebürtige Dresdner, der in diesem Jahr unbedingt Champion werden will, landete zwei Siege und weitere gute Platzierungen. Damit hat der 42-Jährige, der bei Waldemar Hickst in Köln arbeitet, 18 Siege auf seinem Konto und übernahm die Führung in der Jockey-Bestenliste. "Zweimal war ich schon ganz nah dran, dieses Jahr soll es nun endlich klappen. Ich fahre überall hin, um so viele Ritte wie möglich zu absolvieren", so Pietsch, der übermorgen schon wieder in Bremen im Sattel sitzt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.05.2015

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr