Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Eislöwen verpflichten mit Jordan Parise einen neuen Torhüter

Dresdner Eislöwen verpflichten mit Jordan Parise einen neuen Torhüter

Die Dresdner Eislöwen haben kurzfristig einen neuen Torhüter verpflichtet. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Stammkeeper Kellen Briggs wurde der bisher vertragslose US-Amerikaner Jordan Parise nach Dresden geholt, teilte der Eishockey-Zweitligist mit.

Voriger Artikel
Pokalspiel Dynamo Dresden gegen den BVB: Dortmunder Polizei befürchtet Randale
Nächster Artikel
Nach tätlichem Angriff mutmaßlicher Dynamo Dresden Fans: ALBA-Talent droht OP

Jordan Parise steht in den nächsten Wochen bei den Dresdner Eislöwen im Kasten.

Quelle: PR

Der 29-jährige soll in Dresden einen befristeten Vertag erhalten und soll für die Ausfallzeit von Kellen Briggs zwischen den Posten stehen. Laut den Eislöwen ist er sofort spielberechtigt und könnte damit auch beim ersten Saisonderby am Sonntag gegen Crimmitschau im Kasten stehen.

„Auf uns warten schwierige Wochen gegen direkte Konkurrenten, weshalb wir reagieren mussten. Die Verletzung kann drei bis sechs Wochen dauern und wir wollen, dass Kellen vollkommen gesund zurückkehrt, da wir ihn noch die gesamte Saison brauchen", erklärt Trainer Thomas Popiesch.

Parise bringe bereits reichlich Europa-Erfahrung mit. In der Saison 2008/09 stand er bei Red Bull Salzburg in der 1. Österreichischen Liga unter Vertrag, neben Einsätzen in der amerikanischen Liga ECHL spielte er zudem in Österreich beim Klagenfurter AC und bei Lørenskog in Norwegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr