Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Eislöwen können weiter auf Förderlizenzspieler aus Berlin bauen

Dresdner Eislöwen können weiter auf Förderlizenzspieler aus Berlin bauen

Die Dresdner Eislöwen können weiterhin mit Förderlizenzspielern von den Berliner Eisbären planen. Wie der Zweitligist am Dienstag mitteilte, wird die Kooperation mit dem DEL-Club bis 2016 fortgesetzt.

Voriger Artikel
Der HC Elbflorenz verliert in der Relegation und bleibt drittklassig
Nächster Artikel
Kapitän Lieser bleibt bei den Dresden Titans

Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch

Quelle: Stephan Lohse

Welche Spieler mit einer Förderlizenz ausgestattet werden, legen die Verantwortlichen im Rahmen der Saisonvorbereitung fest. Die Einsatzzeiten sollen kurzfristig abgestimmt werden.

„Die letzte Saison hat die Bedeutung einer solchen Zusammenarbeit noch einmal unterstrichen. Es freut uns sehr, dass wir die Kooperation auch künftig fortsetzen und im Sinne der gemeinsamen Talententwicklung die gute Basis perspektivisch weiter ausbauen können. Wir freuen uns auf den Austausch und die intensive Zusammenarbeit“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr