Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Eislöwen kassieren gegen Schwenninger Wild Wings weitere Niederlage

Dresdner Eislöwen kassieren gegen Schwenninger Wild Wings weitere Niederlage

Die Dresdner Eislöwen unterlagen einen Tag vor Heiligabend den Schwenninger Wild Wings mit 1:3 (1:1, 0:0, 0:2). Damit kassierte das Team von Trainer Thomas Popiesch die fünfte Niederlage in Folge und rutscht auf Platz elf ab.

Voriger Artikel
Dresdner SC feiert achten Sieg in Serie - Volleyballerinnen verteidigen Platz zwei
Nächster Artikel
Kurze Weihnachtspause für den Dresdner SC - Volleyballerinnen spielen heute gegen Vilsbiburg
Quelle: DNN

Nachdem Pierre-Luc Sleigher in der 16. Minute die Gäste in Führung gebracht hatte, konnte Kapitän Patrick Jarrett kurz vor der ersten Pause ausgleichen.

Nach einem torlosen zweiten Abschnitt konnte das Eislöwen-Miniteam im letzten Drittel dem großen Angriffsdruck der Gäste nicht mehr standhalten. Radek Krestan (41.) und Maximilian Hofbauer (45.) sorgten mit ihren Treffern für die Entscheidung. 

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr