Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Drittliga-Handballer gastieren in Großwallstadt

Dresdner Drittliga-Handballer gastieren in Großwallstadt

Nach den beiden Niederlagen gegen Gelnhausen und Hüttenberg wollen die Drittliga-Handballer des HC Elbflorenz nun wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Sie gastieren am Sonntag beim Tabellenelften TV Großwallstadt, der erst einen Sieg auf dem Konto hat.

Dresden. Der unterfränkische Club, der einst zu den Top-Adressen in der Handball-Szene gehörte, Meister, Pokalsieger und Europapokalsieger war, bekam im Sommer keine Lizenz mehr für die 2. Bundesliga und wagt nach dem Zwangsabstieg einen Neuanfang. Und der verlief schon in den ersten Wochen ziemlich turbulent, denn bereits im September trennte man sich von Trainer Maik Handschke. Dafür verpflichtete der Verein vom Untermain Ex-Nationalspieler Heiko Karrer als neuen Coach. Mit dem erfahrenen Kreisläufer Jens Tiedtke steht zudem ein ehemaliger Nationalspieler und erfahrener Erstliga-Akteur in den Reihen der Gastgeber.

"Ihn kenne ich noch von früher, dazu müssen wir aber auch auf ihren besten Torwerfer Florian Eisenträger aufpassen, der schon 46 Tore erzielt hat", warnt HCE-Trainer Peter Pysall und betont zudem: "Wir haben die Niederlage in Hüttenberg ausgewertet. Unser Manko war die mangelnde Durchschlagskraft vor allem aus dem Rückraum. Daran haben wir gearbeitet. Wir müssen die Qualität bei den Abschlüssen anheben und unsere Stärken ausspielen." Der Coach der Dresdner ist überzeugt: "Das wird kein Selbstläufer." Fragezeichen stehen noch hinter dem Einsatz der angeschlagenen Henning Quade (Schulterprobleme) sowie Rico Göde und Tom Hartmann (beide Infekt).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr