Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Christstollen-Schwimmfest: Wasserratten begehren Jubiläumsgebäck

Am Wochenende Dresdner Christstollen-Schwimmfest: Wasserratten begehren Jubiläumsgebäck

Das traditionelle Dresdner Christstollen-Schwimmfest feiert in diesem Jahr Jubiläum. Bereits zum 25. Mal ist die altehrwürdige Halle am Freiberger Platz am Wochenende Schauplatz dieser Veranstaltung, für die Athleten aus 78 Vereinen Deutschlands, Tschechiens, Österreichs und der Schweiz gemeldet haben.

Dresden. Das ist Rekord. Insgesamt 350 Christstollen sind zu vergeben. Unter den Startern finden sich einige bekannte Namen, wie zum Beispiel die ehemalige Staffel-Vizeweltmeisterin Daniela Schreiber. Obwohl sie ihre leistungssportliche Karriere beendet hat, lässt sie sich das Highlight in Dresden nicht entgehen.

Natürlich starten auch zahlreiche JWM- und JEM-Teilnehmer. Vom Dresdner SC machen sich vor allem Urs Bludau, Joline-Fleur Wauer oder Milla Sperlich Hoffnungen auf einen der leckeren Stollen. "Wir sind sehr stolz, dass unser Schwimmfest auch nach so langer Zeit einen derartigen Anklang findet und wir die Jubiläumsauflage mit einem Rekord beginnen", erklärt Dirk Oehme vom Organisationsteam. Immerhin war das Stollen-Schwimmfest im Frühjahr bei einer Umfrage unter 4000 Lesern des Onlineportals "swimsportnews.de" auf Rang fünf der beliebtesten deutschen Schwimmfeste gewählt worden.

Darüber freut sich auch der ehemalige Spitzen-Trainer Uwe Neumann, der von Anfang an dabei war und diesmal als Sprecher am Beckenrand steht: "Als wir in der Umbruchzeit 1990 das Schwimmfest ins Leben gerufen haben, taten wir das vor allem, weil wir Geld brauchten, um die Abteilung am Leben zu erhalten. Das ist uns damals gelungen. Zudem wollten wir etwas schaffen, dass eng in Verbindung zu Dresden steht. Daher kam die Idee, es Christstollen-Schwimmfest zu nennen und die Sieger mit Stollen zu belohnen", erinnert er sich. Mit der Bäckerei Grundmann fanden die Initiatoren einen Sponsor, der das Fest von der ersten Stunde an unterstützte.

Die offizielle Eröffnung findet an diesem Sonnabend um 9.15 Uhr statt, ab 9.30 Uhr beginnen die Wettkämpfe, am Sonntag fällt der erste Startschuss schon um 9 Uhr.

Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr