Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Dresdens Monarchs holen neuseeländischen Widereceiver Bradley Alexander Fraser

Dresdens Monarchs holen neuseeländischen Widereceiver Bradley Alexander Fraser

Die GFL-Footballer der Dresden Monarchs haben sich mit einem Widereceiver aus Übersee verstärkt. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, verstärkt der Neuseeländer Bradley Alexander Fraser die Dresdner in der kommenden Saison.

Als Widereceiver engagiert, soll Fraser in Dresden möglichst viele Bälle fangen. „Bradley ist ein sehr talentierter Spieler, der unseren Sport mit Begeisterung lebt. Schon nach unseren ersten Kontakten wusste ich, er passt perfekt ins Team – menschlich und auch spielerisch“, so Chefcoach John Leijten.

Fraser ist 1,90 Meter groß und über 100 Kilo schwer, teilten die Monarchs mit. „Wir sind auf Bradley gespannt und freuen uns, ihn 2015 in unserem Team begrüßen zu dürfen.“, fasst Jörg Dreßler, Geschäftsführer der Dresden Monarchs zusammen. Im April soll der Neue ins Mannschaftstraining einsteigen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr