Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden stattet zwei Nachwuchsspieler mit Profiverträgen aus – Poté operiert

Dresden stattet zwei Nachwuchsspieler mit Profiverträgen aus – Poté operiert

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat zwei 18-jährige Talente aus dem eigenen Nachwuchs langfristig mit Profiverträgen an sich gebunden. Wie der Verein am Dienstag mitteile, erhielten Offensiv-Allrounder Marvin Stefaniak und der Sohn von Ex-Dynamo Rocco Milde, Stürmer Paul Milde, jeweils einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2016. Beide kommen momentan noch bei der U19 zum Einsatz und spielen in der A-Junioren-Regionalliga.

Voriger Artikel
Günstig mit der Bahn zum Auswärtsspiel Dynamo Dresden gegen FC Union Berlin
Nächster Artikel
Nach der langen Pause: Für Raúl Spank wird die Zeit bis zur WM in Moskau knapp

Steffen Menze

Quelle: Georg Wehse

„Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, zwei Talente und Leistungsträger aus dem eigenen Nachwuchs längerfristig an den Verein zu binden“, erklärte der Sportliche Leiter Steffen Menze. Beide werden ab der neuen Saison mit dem Profiteam trainieren.

Unterdessen teilte der Verein mit, dass Stürmer Mickael Poté am Montag erfolgreich in Augsburg operiert wurde. Bei dem Eingriff wurde das abgerissene Innenband wieder am Knochen fixiert. Poté hatte sich die Verletzung in der Partie gegen den 1. FC Köln am 18. März zugefügt und fällt voraussichtlich für den Rest der Saison aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr