Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden richtet 2013 die Schach-WM für Menschen mit Behinderungen aus

Dresden richtet 2013 die Schach-WM für Menschen mit Behinderungen aus

Im Herbst 2013 wird Dresden zum Schach-Mekka. Wie am Mittwoch bekannt wurde, richtet die Stadt im Oktober die Schach-WM für Blinde, Körperbehinderte und Hörgeschädigte aus.

Voriger Artikel
Dynamo Dresdens ehemaliger Coach Christoph Franke: "Loose ist ein guter Trainer"
Nächster Artikel
Luca Grünwald hat trotz IDM-Titels noch kein Motorrad für die nächste Saison

Im Herbst 2013 wird Dresden zum Schach-Mekka.

Quelle: dpa

Organisiert wird die Veranstaltung vom ZMDI Schachfestival Dresden e.V. im Ramada-Hotel in Leubnitz-Neuostra.

„Es freut mich sehr, dass Dresden wieder einmal Gastgeberin sein kann für den internationalen Sport und wir mit dieser Ersten Weltmeisterschaft im Schach für Menschen mit Behinderungen vorangehen und Wege bereiten für ganz besondere Menschen unter uns. Die Stadt Dresden wird diese Veranstaltung gern unterstützen“, kündigte Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) an. 2011 war Dresden schon einmal Gastgeber der „World Chess Games for Disabled“. Damals spielten 35 Schachspieler aus sechs Nationen um die Titel.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr