Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans wollen mit Heimsieg vom Tabellenende weg

Dresden Titans wollen mit Heimsieg vom Tabellenende weg

Auswärts pfui, daheim hui: Zumindest an diesem Wochenende soll dies für die Dresden Titans so bleiben. Denn der Basketball-Drittligist spielt am Sonntag in der heimischen Margon-Arena und will mit einem Sieg das Tabellenende verlassen.

Am Sonntag 16 Uhr empfangen die Dresdner mit dem SC Rist Wedel den aktuellen Tabellenzweiten, der mit Denzell Erves und Diante Watkins zwei exzellente US-Spieler mitbringen wird. „Besonders wichtig wird sein, Watkins zu bändigen und ihm relativ schnell die Lust am Spiel zu nehmen. Mit seinen gerade einmal 1,75-Meter wirbelt der US-Guard übers Parkett und macht das Spiel sehr schnell. Nicht umsonst ist er einer der besten Spieler der ProB“, mahnt Titans-Coach Thomas Krzywinski.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr