Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans wollen gegen Licher BasketBären ihre Heimbilanz aufbessern

Dresden Titans wollen gegen Licher BasketBären ihre Heimbilanz aufbessern

Nach der bisher einzigen Heimniederlage der Saison gegen Hanau wollen die Drittliga-Basketballer der Dresden Titans die Heimscharte wieder auswetzen. Am Sonntag soll ab 16 Uhr ein Sieg gegen die Licher BasketBären her.

Mit den Hessen reist aber ein vermutlich harter Gegner in die Margon-Arena.

Im Hinspiel siegten die Dresdner knapp mit 90:86. „Lich hat einige richtig gute Leute. Gerade auf Borekampi, der zuletzt auch am College gespielt hat und ein unglaublich starker Rebounder ist, müssen wir aufpassen. Doch ich bin mir sicher, wenn wir wieder konzentriert zu Werke gehen, werden wir gewinnen. Ich persönlich hoffe auf eine ähnliche Kulisse wie gegen Hanau. 1350 Leute – das war der Wahnsinn und ist nicht üblich in der ProB“, hofft Small Forward Patrick Rülke.

Trainer Thomas Krzywinski, der eventuell auf Alexander Heide verzichten muss, warnt ebenfalls: „Lich hat die beiden Derbys auswärts gegen die Fraport Skyliners Juniors und auch gegen Hanau im Dezember gewinnen können. Allein daran zeigt sich, wie viel Potenzial in dieser Mannschaft steckt.“

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr