Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans verlieren in Karlsruhe 68:71

Dresden Titans verlieren in Karlsruhe 68:71

Die Dresden Titans haben in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B die nächste Niederlage eingesteckt. Bei der BG Karlsruhe unterlagen Dresdens Korbjäger am Sonnabend aber nur knapp mit 68:71 (34:43). "Zu Beginn war bei uns die Verunsicherung klar zu spüren.

Voriger Artikel
Zwei Pflichtsiege für die VC-Männer
Nächster Artikel
HC Elbflorenz gibt Trainer Pysall den Laufpass

Karlsruhe/Dresden. Doch entgegen vieler kritischer Stimmen im Vorfeld ist es der Mannschaft gelungen, Karlsruhe über weite Strecken Paroli zu bieten. Wir wollten uns im Vorfeld der Saison genau mit diesem Kaliber an Gegnern messen und haben heute bewiesen, dass wir nah dran sind", resümierte Geschäftsführer Peter Krautwald.

Ein Mutmacher für die Titans war das dritte Viertel. Mit neun Punkten Rückstand kehrten die Dresdner aus der Halbzeit (34:43) zurück. Guard Andrew Jones (15 Punkte/5 Rebounds) eröffnete mit einem Drei-Punkte-Wurf einen 9:0-Lauf seines Teams, der wenig später von Walter Simon mit zwei Korblegern zur ersten Führung der Gäste veredelt wurde. Wenig später gingen die "Elberiesen" sogar mit sieben Punkten Vorsprung (59:52) in die letzten zehn Spielminuten.

Beste Dresdner Werfer: Simon 18 Punkte, von der Wippel 17, Jones 15.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr