Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans verlieren gegen Tabellenführer Rhöndorf nach großem Kampf

Dresden Titans verlieren gegen Tabellenführer Rhöndorf nach großem Kampf

Die Überraschung war möglich, eingetreten ist sie aber nicht: Zwar ärgerten die Dresden Titans gestern Abend vor 867 Zuschauern in der Margon-Arena den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Rhöndorf lange Zeit, doch am Ende verloren die Mannen von Trainer Thomas Krzywinski knapp mit 83:87 (42:41).

Dresden .

Dresden (DNN/JOL). Die Überraschung war möglich, eingetreten ist sie aber nicht: Zwar ärgerten die Dresden Titans gestern Abend vor 867 Zuschauern in der Margon-Arena den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Rhöndorf lange Zeit, doch am Ende verloren die Mannen von Trainer Thomas Krzywinski knapp mit 83:87 (42:41).

Der Aufsteiger in die 2. Basketball-Bundesliga ProB begann gut und führte in den ersten beiden Vierteln mehrfach, ging sogar mit einem winzigen Vorsprung in die Halbzeitpause, doch in den ersten fünf Minuten danach lief bei den Dresdnern nicht viel zusammen. Rhöndorf zog mit einem 15:0-Lauf weg auf 61:44 - und die Messen schienen schon gelesen. Doch mit einem Dreier von Robert Haas waren die Gastgeber beim 70:72 plötzlich wieder dran und auch beim 75:76 (Dreier von Andrew Jones) vier Minuten vor dem Ende war alles wieder möglich. Als aber Kapitän Jason Boucher mit einem Dreier-Versuch den Ausgleich zum 82:82 verpasste, war die Luft bei den Dresdnern raus. "Tolle Moral, toller Teamgeist - aber das nützt uns nichts, wenn wir Phasen wie jene fünf Minuten im dritten Drittel haben, in denen wir geschlafen haben", war Trainer Krzywinski nicht wirklich zufrieden.

Beste Dresdner Werfer: Jones 23, Boucher 20, Heide 13.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.11.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr