Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Dresden Titans treffen am Sonntag auswärts auf die Fraport Skyliners Juniors

Dresden Titans treffen am Sonntag auswärts auf die Fraport Skyliners Juniors

Nach der zweiten Heimniederlage in Folge wollen die Basketballer der Dresden Titans nun auswärts siegen. Am Sonntag treffen sie in Frankfurt auf die Fraport Skyliners Juniors.

Voriger Artikel
DSC besiegt Potsdam deutlich: Rückkehrerin Ssuschke-Voigt in ihrem "Wohnzimmer" gefeiert
Nächster Artikel
Ein Mann für alle Fälle: Marco Hartmann kann bei Dynamo auf vielerlei Art punkten

Symbolbild

Quelle: dpa

Die zeichneten sich zuletzt durch eine Serie von drei Siegen in Folge aus. „Wir haben in der Vergangenheit oft kurz vor Schluss den einen entscheidenden Korb gemacht.

Am letzten Sonntag gegen Lich ist es eben andersherum gelaufen. Das ist aber kein Beinbruch“, sagte Dresdens Head-Coach Thomas Krzywinski noch einmal zur knappen 82:84-Niederlage gegen die Licher BasketBären. „Wir müssen jetzt die richtigen Schlüsse aus dem Spiel ziehen und uns nicht kleiner machen als wir sind. Mit Platz zwei haben wir eine unerwartet gute Ausgangsposition für die Playoff-Plätze – gegen die Juniors erwarte ich die richtige Reaktion von meiner Mannschaft.“ Beim letzten Aufeinandertreffen siegten die Titans souverän mit 78:56. Max Jentzsch, damals einer der effektivsten „Titanen“, warnte noch einmal vor dem Gegner aus Frankfurt: „Der Gegner verfügt über eine hohe Qualität mit den Doppelstartern, wir müssen daher extrem gut verteidigen.“ Mit einem Sieg könnten die „Titanen“ einen entscheidenden Schritt in Richtung Playoffs machen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr