Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans kassieren bittere Niederlage

Dresden Titans kassieren bittere Niederlage

Das Jahr 2013 hat für die Dresden Titans denkbar schlecht begonnen. Nach der Heimniederlage gegen Leitershofen/Stadtbergen ging gestern Abend auch das zweite wichtige Punktspiel verloren.

Voriger Artikel
VCO feiert gegen Vilsbiburg den dritten Saisonsieg
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen verlieren Derby in Crimmitschau im Penaltyschießen

Beim TSV Tröster Breitengüßbach unterlagen die Schützlinge von Trainer Thomas Krzywinski gestern mit 75:78.

Nach einem ausgeglichenen Spielstart im ersten Viertel, das die "Elberiesen" nur knapp abgaben, brachten sie sich nach überhasteten Abschlüssen zum Ende des zweiten Viertels unnötig in Rückstand. Nach der Halbzeit ließen die Dresdner zunächst eine Aufholjagd folgen. Jedoch wurde diese Serie durch das zweite unsportliche Foul von Andrew Jones gestoppt. Obgleich der Shooting Guard bei seinem Steel-Versuch deutlich den Ball spielte, wurde er dennoch disqualifiziert. Als Mitte des dritten Viertels sowohl Jared Benson als auch Alex Heide mit ihrem fünften Foul das Feld verlassen mussten, wurde es eng. Beim Stand von 75:78 fünf Sekunden vor Ende vergab Jason Boucher den Ausgleichsdreier.

Beste Dresdner Werfer: Boucher 27 Punkte, Jones 15.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.01.2013

JP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr