Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Titans gewinnen letztes Hauptrundenspiel und tanken Selbstbewusstsein für Playdowns

Dresden Titans gewinnen letztes Hauptrundenspiel und tanken Selbstbewusstsein für Playdowns

Die Basketballer von den Dresden Titans konnten ihr letztes Hauptrundenspiel am Samstagabend in Frankfurt mit  88:80(21:15, 19:23, 27:17, 21:25) für sich entscheiden.

Zwar gab es für die Titans schon vor dem Spiel kein vor und zurück mehr von Tabellenplatz zehn, einen Motivationsschub für die Jungs von Thomas Krzywinski für die anstehenden Playdowns bedeutet der Auswärtssieg aber allemal.

Und so zeigte sich Krzywinski nach dem Spiel zufrieden mit dem Ergebnis, warnte aber gleichzeitig vor zu großer Euphorie: „Es ist gut, dass wir die Hauptrunde nach dieser langen Niederlagenserie nun mit einem guten Gefühl beenden konnten. Gleichwohl müssen wir jetzt daran arbeiten, die Konzentration hochzuhalten, um nicht wieder in alte Muster zu verfallen. Aber ich denke, dass alle Jungs wissen, worum es ab nächster Woche für uns geht.“

Durch den zeitgleichen Sieg der ifm Baskets Konstanz über Breitengüßbach steht nun auch fest, in welcher Reihenfolge die Dresden Titans gegen ihre Gegner in den Playdowns antreten müssen. So wartet nach dem Heimauftakt nächste Woche gegen Hanau (Sonntag, 16 Uhr) zunächst am 23./ 24 März die weite Reise nach Kostanz, ehe die Dresdner am Ostersonntag dann den TSV Breitengüßbach in Elbflorenz empfangen. Die Rückrunde wird entsprechend spiegelverkehrter Reihenfolge ausgetragen.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr