Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresden Titans: Heide steht wieder auf dem Parkett

Dresden Titans: Heide steht wieder auf dem Parkett

Aufstehen und weitermachen! Mit dieser Devise reisen die Basketballer der Dresden Titans am heutigen Sonnabend ins hessische Lich. Nach zuletzt zwei Niederlagen wollen sie wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Voriger Artikel
Volleyball: Zum Trauern keine Zeit - DSC-Damen reisen nach Berlin-Köpenick
Nächster Artikel
Disziplin und Geschlossenheit fehlen: Dynamo Dresden muss aufwachen

Dresden . Dazu stellen sich die Elberiesen den auf Tabellenrang fünf rangierenden Basketbären. Mit einem Sieg könnten sich die Titans wieder der sicheren Tabellenregion "über dem Strich" annähern. "An den vergangenen beiden Spieltagen haben wir der Grippewelle Tribut gezollt", begründet Dresdens Chefcoach Thomas Krzywinski. Mit Alexander Heide, den ein kräftezehrender Magen-Darm-Infekt aus den Sportschuhen hob, und dem zuletzt grippegeschwächten Patrick Rülke fehlten den Titans zwei wichtige Starting-Five-Spieler. Zumindest Heide ist nach einer kompletten Trainingswoche nun wieder im Vollbesitz seiner Kräfte. Der Einsatz von Patrick Rülke hingegen wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr